Neues Modul (kostenpflichtig) das DISPONIC-Arbeitszeitkonto

Sie können zu jeder Zeit im Jahr mit dem Modul: Arbeitszeitkonto beginnen. Neue Zeitkonten werden mit Startdatum und -wert pro Mitarbeiter erfasst und zurückliegende Zeiträume im Nachhinein bewertet.

Überstunden Ihrer Mitarbeiter werden in einem Zeitkonto geparkt. Plus- und Minusstunden werden automatisch verwaltet. In Zeiten niedriger Auftragslage können fehlende Stunden über das Zeitkonto ausgeglichen werden.

Sie bestimmen nach welchen Kriterien dies geschehen soll. Sie legen fest, ob es eine Obergrenze für anzusparende Stunden gibt. Darf ein Mitarbeiter mit seinem Zeitkonto ins Minus geraten? Wie sollen die verschiedenen Werte in der Lohnabrechnung weiterverarbeitet werden?

Eine monatliche Auswertung in Form einer Tabelle gibt Ihnen den nötigen Überblick über den Stand und die Entwicklung der Zeitkonten. Ausdrucke können dem Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden. Über den Webzugang kann der Mitarbeiter den Stand seines Arbeitszeitkontos selbst einsehen.

Das neue Modul ist interessant für Sie? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0711/380 155 – 230 oder – 290. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: vertrieb@bite.de.

Johannes Mehlhorn

Johannes Mehlhorn

IT-Berater

Bite AG , Filderstadt